Die Grundlagen der asiatischen Hautpflegeroutine verstehen

Die Grundlagen der asiatischen Hautpflegeroutine verstehen

Veröffentlicht am 4. März 2024 von Astrid

Lesezeit: 6 minuten

In den letzten Jahren hat Hautpflege direkt aus asiatischen Routinen in der Schönheitswelt für Furore gesorgt, und das zu Recht. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz und der Betonung natürlicher Inhaltsstoffe hat die asiatische Routine die Art und Weise, wie wir über Hautpflege denken, revolutioniert.

Essenzielle Produkte wie ölbasierte Reinigungsmittel, Nachtmasken und mehr wurden speziell für die spezifischen Bedürfnisse asiatischer Haut entwickelt und sind schnell zu unverzichtbaren Bestandteilen der Routine von Schönheitsexperten geworden. Tatsächlich fällt es uns heute schwer, uns daran zu erinnern, dass viele Produkte oder Techniken, die in unserer Hautpflegeroutine zum Einsatz kommen, ihren Ursprung in Südkorea oder Japan haben.

ZUSAMMENFASSUNG

Merkmale asiatischer Haut und ihre spezifischen Bedürfnisse

Je nach Region und ethnischer Gruppe kann asiatische Haut unterschiedlichste Merkmale aufweisen. Allerdings gibt es innerhalb dieses breiten Spektrums an Schönheitsbedenken tatsächlich allgemeine Trends, die bei der Haut von Menschen asiatischer Herkunft zu beobachten sind.

Hyperpigmentierung : Aufgrund der erhöhten Zellaktivität zur Produktion von Melanin ist asiatische Haut tendenziell anfälliger für Hyperpigmentierung als normale Haut. Deshalb ist Sonnenschutz in der Hautpflegeroutine absolut unverzichtbar. Der Fokus liegt auf Aufhellungs- und Abendprodukten als direkte Antwort auf diese Bedenken.

Mischhaut : Was den Hauttyp betrifft, ist Mischhaut oder Haut, die zu übermäßigem Talg neigt, in Asien am häufigsten anzutreffen. Die Haut in der T-Zone kann zwar fettiger erscheinen, aber sie kann auch leicht austrocknen, was die Bedeutung der Aufrechterhaltung des Hautgleichgewichts unterstreicht. Dieser Hauttyp kann auf das Klima reagieren, indem er bei kaltem, windigem Wetter Rötungen entwickelt, während Hitze und Feuchtigkeit zu einer erhöhten Ölproduktion und dem Auftreten von Mitessern führen können.

Empfindlichkeit : Wenn Sie Asiate sind oder asiatischer Abstammung sind, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Ihre Haut auf bestimmte Kosmetikprodukte reagiert. Studien haben sogar gezeigt, dass die Häufigkeit einer Retinol-Überempfindlichkeit bei Asiaten höher ist als bei Menschen kaukasischer Herkunft. Daher ist es wichtig, Pflegeprodukte zu wählen, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Vermeiden Sie abrasive Reinigungsmittel und bevorzugen Sie beruhigende Formeln, die mit Inhaltsstoffen wie grünem Tee, Kamille oder Rosenwasser angereichert sind.

Schließlich ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es sich bei diesen Merkmalen um Verallgemeinerungen handelt und dass jeder Mensch je nach genetischen, umweltbedingten und Lebensstilfaktoren erhebliche Unterschiede in der Haut aufweisen kann. Daher ist es notwendig, die Hautpflege an die spezifischen Bedürfnisse jedes Einzelnen anzupassen, unabhängig von seiner ethnischen Herkunft, aber vor allem auch seinem Hauttyp.

Merkmale asiatischer Haut und ihre spezifischen Bedürfnisse

Eine andere Herangehensweise an westliche Routinen

Die asiatische Hautpflege konzentriert sich auf ölbasierte Reinigungsmittel, Nachtmasken und eine sorgfältig ausgearbeitete Routine und bietet den Koreanern einen einzigartigen und effektiven Ansatz für eine gesunde, strahlende Haut, die berühmte Glashaut, um die die Welt beneidet.

Die aus Japan stammende und von koreanischen Schönheitsexperten populär gemachte Layering-Technik ist in Asien ein weit verbreitetes Schönheitsritual. Es zeichnet sich durch die sorgfältige Anwendung von Produkten aus, oft biologisch oder natürlich, in einer bestimmten Reihenfolge, um den größtmöglichen Nutzen für die Haut zu erzielen. Aus diesem Grund wird es oft als Hautpflege-Millefeuille bezeichnet.

Zusammenfassend umfasst Layering eine Reihe von Hautpflegeprodukten mit einzigartigen Eigenschaften, die zur Verbesserung der Hautstruktur beitragen. Hier sind die Hauptschritte dieses Rituals:

Präzise Reinigung dank doppelter Reinigung

Make-up-Entfernung : Beginnen Sie mit einem ölbasierten Reinigungsmittel, um Make-up, Sonnenschutzmittel und Unreinheiten zu entfernen.

Sanfte Reinigung : Tragen Sie anschließend ein sanftes, auf Ihren Hauttyp abgestimmtes Reinigungsmittel auf Wasserbasis auf, um Rückstände und überschüssigen Talg zu entfernen. Eine gründliche Reinigung ist für die Erhaltung einer sauberen Haut unerlässlich.

Steigern Sie die Ausstrahlung

Peeling (1 bis 2 Mal pro Woche) : Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und bringt eine weichere, strahlendere Haut zum Vorschein. Beliebt sind für diesen Schritt sanfte chemische Peelings wie Glykolsäure.

Tonische Lotion : Ein feuchtigkeitsspendender Toner gleicht den pH-Wert der Haut aus und bereitet sie auf die Aufnahme der folgenden Produkte vor. Im Gegensatz zu westlichen Tonern, die oft adstringierend und austrocknend wirken, wirken asiatische Toner im Allgemeinen feuchtigkeitsspendend und ausgleichend. Sie bereiten die Haut auf die Aufnahme folgender Pflegeprodukte vor. Suchen Sie nach Tonern, die mit Inhaltsstoffen wie grünem Tee, Hyaluronsäure oder Rosenwasser angereichert sind, um zusätzliche Vorteile zu erzielen.

Wesen : Essenzen sind das Herzstück einer asiatischen Hautpflegeroutine. Diese leichten, wässrigen Seren wurden entwickelt, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, aufzuhellen und zu verjüngen. Zu den üblichen Zutaten gehören:

-Hyaluronsäuren spenden der Haut Feuchtigkeit
-Kräuterextrakte wie Aloe Vera, grüner Tee, Kamille oder Ginseng, die die Haut beruhigen, revitalisieren oder schützen können
-AHA oder BHA zum Peeling der Haut
-Antioxidantien wie Vitamin C und Vitamin E schützen die Haut vor Schäden durch freie Radikale
-Niacinamid, um das Erscheinungsbild von Poren zu verkleinern, die Haut aufzuhellen und dunkle Flecken zu verblassen ...

Seren und gezielte Behandlungen : Verwenden Sie Seren mit spezifischen Inhaltsstoffen, um Ihre individuellen Probleme wie Akne, Altersflecken oder Falten anzugehen.

Masken (1 bis 2 Mal pro Woche) : Feuchtigkeitsspendende, beruhigende oder pflegende Masken werden häufig in asiatischen Hautpflegeritualen verwendet. Stoffmasken sind in Korea besonders beliebt.

Augenkontur : Ein wichtiger Schritt. Ein spezielles Produkt für die Augenpartie, beispielsweise eine Creme oder ein Serum, wird sanft rund um die Augen aufgetragen. Die Formulierung dieser Produkte ist sanfter und leichter als andere Gesichtsprodukte, da die Augenpartie dünner und empfindlicher ist und leichter Flecken hinterlässt.

Feuchtigkeitscreme : Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf, um die Feuchtigkeit einzuschließen, die Haut zu nähren und Feuchtigkeitsverlust zu verhindern, um die Geschmeidigkeit der Haut zu erhalten. Sie können sich morgens und abends für eine andere Feuchtigkeitscreme entscheiden.

Lippenfeuchtigkeit : Vergessen Sie nicht, Ihre Lippen mit Lippenbalsam zu befeuchten, damit sie weich und geschmeidig bleiben.

Nachtmaske (Nachtroutine) : Nachtmasken sind ein Markenzeichen der koreanischen Hautpflege und versorgen Ihre Haut über Nacht mit Nährstoffen und Feuchtigkeit.

Wappnen Sie sich gegen Flecken

Absoluter Schutz : Täglicher Sonnenschutz ist unerlässlich, um UV-Schäden vorzubeugen. Asiatische Sonnenschutzmittel sind oft leicht und hinterlassen keine weißen Rückstände. Erwägen Sie die Verwendung eines Sonnenschutzmittels mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder 50, je nach Ihrem Hauttyp. Wird es in eine getönte Creme eingearbeitet, entfaltet es seine Wirkung noch weiter. Wofür ? Getönte Cremes blockieren einen Teil des sichtbaren Lichts (blaues Licht).

Ergänzt durch eine leichte Gesichtsmassage, trockenes Bürsten des Körpers mit weichen Bürsten zur Entfernung abgestorbener Zellen und regelmäßige Dampfbäder ist das Layering eine der wichtigsten Hautpflegetechniken in Asien. Dieses Ritual mag komplex und umständlich erscheinen, aber viele Menschen beurteilen die Wirksamkeit dieser verschiedenen Schritte bei der Erhaltung einer gesunden Haut und der aktiven Vorbeugung von Zeichen der Hautalterung. Dieser Moment der Schönheit ist auch eine Gelegenheit, abzuschalten und sich Zeit für sich selbst zu nehmen... Wenn Ihnen das Layering zu einengend erscheint, können Sie dieses Ritual natürlich auch an Ihren Lebensstil anpassen. Warum nicht nur abends, am Wochenende oder einmal pro Woche anwenden?

Für ein einfacheres Ritual können Sie jederzeit nachforschen unsere Beau Domaine Routinen.

Eine andere Herangehensweise an westliche Routinen

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Das Serum

Globale antioxidative Anti-Aging-Behandlung

Aus CHF 162.75

Die Creme

Anti-aging-antioxidans-strahlungsbehandlung

Aus CHF 140.25

Weitere Produkte ansehen